Logo Stiftung Pro Artenvielfalt - Die Nothelfer für bedrohte TierartenArtenschutzturm Wünschendorf / ElsterEisvogel im WeidatalFischotterportraitUnsere Bachwiesen im Murnauer Moos, Bayern
Zugvogelschutz-
Kampagne 2018
Stop dem Vogelmord
Protest-
Unterschriftenliste:
hier anklicken und ausdrucken

Kino-Spot gegen den Vogelmord - mit Hannes Jaenicke
TV-Kampagnen-Spot "STOP dem Vogelmord
auf Zypern" mit Hannes Jaenicke

Spendenprojekt
August 2018
Den hart erkämpften Naturfrieden in der Pantani-Region sichern!


Zugvogelschutzgebiet «Pantani
Cuba & Longarini» aus der
Vogelperspektive © SPA_DE
für grosse Kartenansicht
hier anklicken
 


Das seit 2013 mit Ihrer
Spendenhilfe nun schon auf
339 ha Fläche vergrößerte
Zugvogelschutzgebiet
„Pantani Cuba & Longarini“
gehört dank unserer kon-sequenten Schutzmaß-
nahmen inzwischen zu den
wertvollsten und sichersten
Zugvogel-Rast- und Nah-
rungsplätzen an der Süd-
ostküste Siziliens! Seit
mehr als 40 Jahren konnten
Vogelschützer dort nicht
mehr so viele Zugvogel-
und Vogelarten, und andere
südeuropäische Wildtier-
arten beobachten.


Unser Bird Guard untersucht
die Insektenvielfalt in den
Blumenwiesen der Hang-
Ufergrundstücke © SPA_IT


Seit über 5 Jahren arbeiten
wir mit viel Engagement
und Zähigkeit dafür, uns
immer wieder neue Chan-
cen für weitere Flächen-
käufe zu eröffnen, um unser
einzigartiges Zugvogel-
schutzgebiet Pantani Cuba
& Longarini weiter zu ver-
größern. Damit wollen wir
noch immer bestehende
negative Einflüsse aus
intensiver Landnutzung,
legaler und illegaler Vogel-
jagd und ausuferndem
Tourismus auf den Kern-
bereich des Zugvogel-
schutzgebiets mit seinen
Uferwiesen, Gräben und
Lagunen weiter zurück-
zudrängen. Natur braucht Raum!
 

Rosaflamingos über der Lagune Pantano Cuba © SPA_IT

Es zeigt sich jeden Tag,
dass sich unser gemein-
samer Einsatz für den
anhaltenden Aufbau und
den Schutz dieses strate-
gisch wertvollen Zugvogel-
Hotspot mit seiner einzig-
artigen und an Vielfalt
zunehmenden Tier- und
Pflanzenwelt lohnt und
jeder Spenden-Euro hier
gut angelegtes Geld ist.
Die Natur nutzt mit aller
ihrer Vitalität den wieder-
gewonnenen Naturfrieden
und zeigt uns in den von
uns geretteten und rena-
turierten Teilen des
Feuchtgebiets mit seinen
Süßwasser-Lagunen
immer neue Naturwunder der Biodiversität.


Roland Tischbier inspiziert einen Brunnen © SPA_DE

Bei Auswertung von im
Frühjahr gemachten Luft-
bildaufnahmen machten wir
jedoch eine unerfreuliche
Entdeckung: Auf der östlich
an unsere Lagune Pantano
Cuba angrenzenden Hang-
Uferseite befindet sich auf
nicht einsehbaren Grund-
stücksflächen nahe des
Lagunenufers eine riesige
Wasserentnahmestelle,
deren anhaltende und
möglicherweise intensi-
vierte Nutzung den Wasser-
haushalt unserer für die
Zugvogelwelt enorm
wichtigen Lagune schädigt.


Brunnen-Struktur auf den östlich
an die Lagune «Pantano Cuba»
angrenzenden Hang-Ufergrund-
stücken © Google Earth, Illustration © SPA_DE

für grosse Kartenansicht
hier anklicken


Unter dem Druck weiterer
Grundstückskaufinteres-
senten haben wir kurzfristig
entschieden, diese Ufer-
grundstücke zu kaufen und
damit Eigentümer von drei
weiteren Grundstücken zu
werden. Erst danach kön-
nen wir zukünftig die mas-
sive und unkontrollierte
Wasserentnahme beenden.
Für den Kauf dieser für
unser Zugvogelschutz-
gebiet so wichtigen
strategischen Grund-
stücksflächen bitten
wir um Ihre tatkräftige
Spendenunterstützung!
Unser Spendenkonto
finden Sie auf der Startseite
unserer Homepage.


Rosaflamingos in unserem Zugvogelschutzgebiet auf
Sizilien © SPA_DE


Lassen Sie sich „mit-
nehmen“ in unser Zug-
vogelschutzgebiet „Pan-
tani Cuba & Longarini“
und überzeugen Sie sich persönlich von seiner
Wiedergeburt, seiner
landschaftlichen Schönheit
und ökologischen Einzig-
artigkeit und seiner weiter
zunehmenden Artenvielfalt
an Zugvögeln, südeuro-
päischen Vogelarten und
anderen Wildtierarten an
der Südostküste Siziliens.

Videofilm "Wiedergeburt der Pantani Cuba & Longarini "

«DIE WIEDERGEBURT
DER PANTANI CUBA &
LONGARINI»
Lehnen Sie sich zurück
und genießen Sie den
14 minütigen Besuch in unserem Zugvogelschutz-
gebiet.
 

Stiftung Pro Artenvielfalt®
Meisenstraße 65
33607 Bielefeld

Tel.   0049 (0) 521 2997 -883
Fax   0049 (0) 521 2997 -885
Email:  service@stiftung-pro-artenvielfalt.org

Die Stiftung Pro Artenvielfalt®  ist durch aktuellen Freistellungsbescheid des Finanzamtes Bielefeld-Innenstadt, StNr. 305/5981/1222, vom 06.04.2018 als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt. Spenden sind steuerlich absetzbar.

 

Die Stiftung Pro Artenvielfalt® ist eine Stiftung bürgerlichen Rechts und satzungsgemäß dem Schutz bedrohter Wildtierarten verpflichtet.

"Stiftung Pro Artenvielfalt®", "Foundation Pro Biodiversity®", "Fondazione Pro Biodiversità®", "DieTierPaten®", "STOP dem Vogelmord!®", „STOP Bird Slaughter®“ und "Artenschutzturm®" sind beim Deutschen Patent- und Markenamt eingetragene Wort-/Bild-Schutzmarken.

Das Konzept der Stiftung Pro Artenvielfalt® ist die patenschaftliche Tierschutzarbeit. Die Stiftungspositionierung ist „Nothelfer für bedrohte Tierarten“.

Die Stiftungsarbeit basiert auf folgenden Projektschwerpunkten:

  • Landkäufe zum Schutz natürlicher Lebensräume (Biotope) in Deutschland
  • Landkäufe in Italien zum dauerhaften Schutz von Zugvogel-Hotspots (bedeutende Rast- und Nahrungsplätze) entlang der mittleren (zentralen) Vogelzugroute und deren Sicherung durch Einsatz von „Bird Guards“
  • Bau von Artenschutzgebäuden für bedrohte „Gebäude bewohnende Tierarten“
  • Förderung und Mitarbeit in Vogelschutzcamps gegen den Zugvogelmord auf Zypern und Sardinien.

Die Stiftung Pro Artenvielfalt® ist auch in der Biotoppflege und Biotopentwicklung für bedrohte Tierarten engagiert, wie z. B. in der Kopfbaumpflege für den Steinkauzschutz und in der Pflege von Feucht-, Streuobst- und Bergwiesen zum Schutz und der Wiederherstellung der Artenvielfalt.

 

Wiedergeburt der Pantani Cuba & Longarini

 
Bitte klicken Sie auf das Video-Fenster, um das Video
„Wiedergeburt der Pantani Cuba & Longarini“ zu sehen.


Vogelschutzkampagne 2015/2016

 
Bitte klicken Sie auf das Video-Fenster, um den 2. TV-Kampagnen-Spot
„STOP dem Vogelmord auf Zypern“ mit Hannes Jaenicke zu sehen.


 
Bitte klicken Sie auf das Video-Fenster, um den Kino-Spot
gegen den Vogelmord mit Hannes Jaenicke zu sehen.


Weitere Dokumente zur Zugvogelschutz-Kampagne 2015 - 2018:
 

    ► Zypern Vogelschutzcamp-Report Winter 2017 / 2018 (PDF-Datei, englisch)

    ► Zypern Vogelschutzcamp-Report Herbst 2017 (PDF-Datei, englisch)

    ► Zypern Vogelschutzcamp-Report Frühjahr 2017 (PDF-Datei, englisch)

    ► Zypern Vogelschutzcamp-Report Winter 2016 / 2017 (PDF-Datei, englisch)

    ► Zypern Vogelschutzcamp-Report Herbst 2016 (PDF-Datei, englisch)

    ► Zypern Vogelschutzcamp-Report Frühjahr 2016 (PDF-Datei, englisch)

    ► Zypern Vogelschutzcamp-Report Winter 2015 / 2016 (PDF-Datei, englisch)

    ► Bildmaterial von verbotenen Vogelfang- und Tötungsmethoden

 

 

Prospekt: "Grausame Vogelfänger
morden Millionen unserer Singvögel!" (PDF-Datei)

Hier können Sie sich kostenlos die Adobe Reader Software herunterladen,
um PDF-Dateien zu betrachten:
Get Adobe Reader